Widerrufsrecht

Ausschluss des Widerrufsrechtes bei Bestellungen in unserem Online Portal durch gewerbliche Abnehmer:

Die in diesem Portal getätigten Bestellungen schließen den Widerruf von Bestellungen für Endverbraucher aus, sofern Sie sich als gewerblicher Kunde registriert haben. Sie erklären sich ausdrücklich als gewerblicher Kunde, bzw. Institution und erkennen ausdrücklich an die bestellten Produkte für gewerbliche oder Handelszwecke zu nutzen, sofern Sie bei der Registrierung die Option "Gewerblicher Kunde" auswählen. Gemäß dem Urteil Urteil v. 6.2.2007, 6 C 4090/06 Amtsgericht Münster verweisen wir darauf, dass auch in strittigen Fragen einer gewerblichen Bestellung, Sie an dieser Stelle eindeutig als gewerblicher Kunde handeln und entsprechende Kenntnisse und Befugnisse nachweisen können.

Folgende Informationen zum Widerrufsrecht finden hier Anwendung, sofern Sie als privater Endverbraucher registriert sind. 

Widerrufsrecht für Verbraucher:

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns – der

everIT GmbH
St. Michael 5-7
49624 Bunnen

Tel.  05434 4180-000
Fax: 05434 4180-111

support@everit.de

  • mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (am Ende dieser Ausführung) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss sowie vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellungeine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

 Wiederrufsformular Download.pdf 


Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An :

everIT GmbH
St. Michael 5-7
49624 Bunnen
Deutschland

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

 

..............................................................................

 

..............................................................................
(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

Ware bestellt am:

 

.............................................................................
(Datum)

Ware erhalten am:

 

............................................................................
(Datum)

Name und Anschrift des Verbrauchers:

 

...........................................................................

 

..........................................................................

 

..........................................................................

 

..........................................................................

Unterschrift Kunde:

 

..........................................................................
(nur bei schriftlichem Widerruf)

 

 


 

 

Seit  Samstag, den 9. Januar 2016 ist die Verordnung (EU) Nr. 524/2013 in Kraft, welche die "Online Dispute Resolution" (ODR, zu deutsch etwa "Online-Streitbeilegung") steuern soll.

EU-Onlinehändler sind verpflichtet auf ihren Internetseiten auf eine entsprechende Plattform der EU zu verlinken.  Wir bieten unseren Kunden entsprechende Links in den AGB, im Warenkorb und im Infocenter unseres Webangebotes an. Der Link ist unseren Kunden vollumfänglich zugänglich.

Auf dieser Plattform können diese im Streitfall eine Beschwerde einreichen.

Die Online-Beschwerde wird gemäß der ODR-Verordnung an eine zuständige, sogenannte "Alternative Streitbeilegungs-Stelle" (AS-Stelle) weitergeleitet, die eine außergerichtliche Lösung beibringen soll.

Das System soll für beide Parteien dienlich sein. Ein Onlinehändler kann über die OS-Plattform auch Beschwerde gegen einen Kunden einreichen..

Der Link zum ODR-Angebot ist bereits bekannt, die Plattform wird aber nach derzeitigem Kenntnisstand erst Mitte Februar genutzt werden können.

Die Pflicht zum Verlinken besteht allerdings trotzdem ab dem 09.01.2016. Wir kommen der Anforderung zur Verlinkung und der Informationspflicht hiermit ausdrücklich nach.

Hier finden Sie ausführliche Informationen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/